Gepostet am Schreib einen Kommentar

Unicorn-Cupcakes für Hunde DIY Rezept

DipthDesign Hundehalsband Shop Hunde-Geburtstagsparty Unicorn Cupcakes

DipthDesigns DIY Unicorn-Cupcakes für den Hunde-Geburtstag

„Filos sagt mompf schleck“

Rezept für 6 Hundecupcakes

Zutaten für den Teig:
1-2 Handvoll Mehl (Ich habe Dinkelmehl genommen)
1 kleine Prise Salz
3EL Olivenöl (oder was du gerade im Haus hast)
ca. 2EL frischer Zitronensaft
etwas Wasser
1 Ei

Zutaten für die Füllung & das Frosting:

1 Dose Hunde-Nassfutter nach Wahl (Lieblingssorte)
1/2 Becher Schlagsahne
1/4 Packung Frischkäse (Vollfett)

Topping:

6 kleine Eiswaffelspitzen (nur ein kleines Stück, ist Zucker drin)
möglichst runde Leckerli (wollte eigentlich welche mit Ring als Augen)
Mandeln als Einhorn-Ohren

Ansonsten: Muffin-Backform und Muffin-Papierförmchen (kann man auch aus Backpapier machen)

Unicorn-Cupcakes Zubereitung:

Zuerst das Mehl in eine Schüssel geben und mit Salz, Öl und Zitronensaft verkneten. Dabei etwas Wasser hinzugeben, bis ein geschmeidiger Teig mit einer seidigen Oberfläche entsteht.
Den Teig eine Weile richtig gut kneten. Wenn er noch klebt, etwas mehr Mehl hinzugeben.

Den Backofen auf ca 185°C vorheizen.
Dann den Teig in 6 kleine Stücke teilen und diese in kleine Bällchen rollen. Die Bällchen kann man dann in die Formen drücken und zum Rand hinauf formen, sodass kleine Schälchen entstehen.

Das Ei verquirlen und die geformten Schälchen an den Rändern damit bestreichen. Dann für etwa 15-20 Min backen.

Während die Muffin-Schälchen backen, kann die Sahne geschlagen werden, ggf. etwas Sahnesteif-Pulver untermischen. Wenn sie fest genug ist, den Frischkäse vorsichtig unterheben.
Die Mischung in einen Spritzbeutel mit Düse füllen und nochmal kurz in den Kühlschrank legen.

Wenn sich der Rand der Muffins goldgeld färbt und sie sich in der Mitte etwas heben, können sie aus dem Ofen genommen werden. Vorsichtig auf ein Gitter legen und abkühlen lassen.

Wenn die Muffinschälchen genug abgekühlt sind, können sie gefüllt werden: Dazu mit 2 Löffeln etwas Hunde-Nassfutter in die Schälchen geben, sodass sie gefüllt sind.

Dann kann das Frosting mit dem Spritzbeutel aufgebracht werden. Verziert werden die Einhorn-Cupcakes mit jeweils 2 Mandeln als Ohren rechts und links in das Frosting hineingesteckt.
Die Augen aus Leckerli etwas eindrücken und zuletzt die Eisspitzen aufsetzen.

Fertig sind die Einhorn-Cupcakes!

Aufbewahren kann man die Unicorn-Cupcakes etwa 2-3 Tage im Kühlschrank. 1 Cupcake ist eine gute Portion für einen kleinen Hund.

Wenn du unser Unicorn-Cupcakes Rezept gut fandest und auch für deinen Hund gebacken hast, teile ein Foto mit uns, wir freuen uns!

DipthDesign Newsletter erhalten:



Wenn dir unser Hundeblog gefallen hat, teile den Beitrag Unicorn-Cupcakes Rezept für Hunde mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar