Gepostet am Schreib einen Kommentar

Weihnachts-Plätzchen für Hunde – Rezept zum selber machen

Weihnachts-Plätzchen für Hunde – Rezept zum selber machen

Weihnachtsplätzchen für Hunde

Die schönste Zeit des Jahres!
Natürlich möchten wir auch unsere Vierbeiner mit einer besonderen Weihnachtsüberraschung glücklich machen.

Mit leckeren Hunde-Plätzchen wird es wunderschön weihnachtlich und die duftenden Leckereien sind eine Freude für unsere Fellnasen.

Ihr braucht:

3 Kartoffeln
75g Kokosflocken
75g gemahlene Mandeln
2 Eier
50g Mehl
1 großen EL Öl
evtl. Leberwurst für Hunde oder Mandeln zum Verzieren der Plätzchen

Zubereitung:

Die Kartoffeln kochen und danach abkühlen lassen.

Die Eier aufschlagen und mit einem Schneebesen verquirlen.

 

Zusammen mit den gemahlenen Mandeln und den Kokosflocken verrühren.

Einen großzügigen Esslöffel Öl hinzugeben. Was ihr gerade im Haus habt, habe Olivenöl genommen.

 

Die Kartoffeln schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Danach zu der Mischung geben und alles gut vermischen.

 

 

Das Mehl hinzugeben und zu einem dicken Teig verkneten. Wenn der Teig noch etwas klebrig ist, noch ein wenig Mehl dazu geben.

Den Backofen auf 150°C vorheizen.

 

 
  

Die Arbeitsfläche wird mit Mehl bestäubt, dann kann man den Teig leichter ausrollen.

Jetzt können die Plätzchen ausgestochen werden. Wenn ihr Silikonformen zum backen benutzt, können diese mit dem Teig befüllt werden.

 

 

 

Die Hunde-Plätzchen für 25 min backen und dann abkühlen lassen.

Danach können sie noch mit Leberwurst oder Mandeln verziert werden.

 

 

Die Hundeplätzchen sollten am besten im Kühlschrank  aufbewahrt und innerhalb von wenigen Tagen verfüttert werden. Wenn euer Hund kein Getreide verträgt, könnt ihr einfach getreidefreies Mehl nehmen, z.B. Kartoffel- oder Reismehl.

Die Weihnachts-Plätzchen für Hunde eignen sich hervorragend als Mitbringsel für die Vierbeiner der Liebsten.
Mit einer schönen Schleife darum gebunden, sind die selbstgemachten Hundeleckereien das perfekte Geschenk für Hundefreunde 🎄

Wenn euch unser Beitrag gefallen hat, lasst uns einen Kommentar da und postet eure fertigen Plätzchen auf Instagram, mit dem Hashtag #dipthdesign

DipthDesign Newsletter erhalten:



Wenn dir unser Hundeblog gefallen hat, teile den Beitrag Weihnachtsplätzchen für Hunde selber backen mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar